Sie sind hier: Bereitschaft / Fahrzeuge / Feldkochherd

Jetzt spenden

Helfen Sie uns zu helfen. Weitere Informationen

Feldkochherd (FKH)

Feldküche der Bereitschaft Bad Münder

Der Feldkochherd (FKH) dient der Zubereitung von größeren Mengen Warmverpflegung. Maximal 500 Portionen Warmverpflegung können pro Mahlzeit zubereitet werden. Zusammen mit dem Betreuungs-LKW der Bereitschaft Bad Münder kommt der Feldkochherd in den Einsatz. Zusammen mit der Ausstattung des Lastkraftwagen, wie Wasserversorgungssatz, Küchenzelt und Notstromaggregat kann der FKH autark ohne besondere Infrastruktur "im Feld" eine Verpflegungszubereitung und Ausgabe betreiben.

Technische Daten:

  • Fahrzeugtyp: Feldkochherd auf Anhängerbasis
  • Kennzeichen: HM - O 8025
  • Aufbauhersteller: Kärcher
  • Bezeichnung: TFK 250
  • Baujahr: 1996
  • Herstellungsort: Kärcher FutureTech - Werk Obersontheim
  • Gewicht: 2500 Kg

Ausstattung:

  • 2x Druckbratkessel je 55l
  • 2x Druckkochkessel je 150l
  • 2x Warmwasserkessel je 28l
  • 2x Backröhren je 78l
  • 4x Flüssigbrennstoff-Brenner (KB F-T/A)
  • zusätzlich: 4x Gas-Brenner (KB G-A)

Einsatzbereich:

  • Betreuungsdienst
  • Katastrophenschutz

Der Feldkochherd ist in der Unterkunft der Bereitschaft Bad Münder stationiert und wird im Ernstfall der Betreuungsgruppe des 2. Einsatzzuges des Kreisverbandes Weserbergland e.V. unterstellt.

Die Feldküche der Firma Kärcher konnte im Herbst 2014 von der Bundeswehr übernommen werden. 2016 wurde die Feldküche von der Firma Kärcher generalüberholt und lackiert. Während der Instandsetzung wurden weitere Brenner erworben und Licht fest montiert. Die alte in Nato-Farbe gehaltende Plane wurde gegen eine neue weiße Plane getauscht, zusätzlich mit Seitenzelt versehen.

Die Küche ersetzt die alte Progress 57/5 aus dem Jahr 1986.

Impressionen der Feldküche

zum Seitenanfang